Würdenträger 2010
17. Mai
2016
verfasst von

Pfingstsonntag, gegen halb Acht schoss unser 2.Schriftführer Hauke Klüssendorf den Splin gekonnt von der Stange und ist erstmals König der Bruderschaft! Ihm zu Seite steht seine Freundin und nun Königin Tanja Rohrer.

Prinzessin wurde im Anschluss Angelika Schmitz, ebenfalls zum ersten mal.

IMG-20160516-WA0035

König Hauke Klüssendorf mit Prinzessin Angelika Schmitz

Das Schützenfest in chronologischer Reihenfolge!

Samstag:

Bei bedecktem Wetter und frischen Wind begannen die Schützen das traditionelle Schützenfest um 15 Uhr mit Waffel essen und Kaffee trinken. Ab 16 Uhr wurde dann die Toni Kommer-Gedenkmedaille ausgeschossen. Zielsicher war an diesem Tage Hauke Klüssendorf. Als langer Wegbegleiter von Toni Kommer freute sich Hauke umso mehr über die Medaille! Die Stiftungsmedaille von Karl Eickels wurde auf Montag morgen verlegt. Anschließend wurde in geselliger Runde verweilt.

Pfingstsonntag:

Nach dem Kirchgang um 8.30 Uhr und eine kleinen Stärkung unseres scheidenen Prinzen Daniel Czennia erwartete uns auf der Schützenwiese das obligatorische Frühstück und eine besondere Überraschung für unsere Brudermeister Michael Hanses und Uwe Klüssendorf. Beide wurden durch den Diözesanbundesmeister Christian Dickmeis mit dem Hohen Bruderschaftsorden (HBO) für ihre langjährige Jugend- und Vorstandsarbeit ausgezeichnet. Sichtlich berührt ging es dann zum Frühstück über.

Danach wurden Herbert Beckers für 40 Jahre Mitgliedschaft und Yvonne Hanses für 10 Jahre Vorstandsarbeit geehrt. Die Graf Gallen Plakette wurde Dieter Siemons überreicht. Eine nachträgliche Ehrung für 40 jährige Mitgliedschaft erhalten Josef Pohl und Franz Peters nachträglich, da sie aus gesundheitlichen Gründen verhindert waren.

Zwei weitere besondere Ehrungen konnte unsere 1.Brudermeister Michael Hanses dann für Franz Radermacher und Christoph Sodi vornehmen. Beide wurden für ihre langjährige Unterstützung zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Das anschließende Frühschoppen und Kickern beim „Willi“ ließ alte Erinnerungen aufkommen.

Um 14 Uhr marschierten wir dann zum alten Kommerhof um den Prinzen Daniel Czennia abzuholen. In Begleitung der Musikzüge Vorwärts Kohlscheid und Eschweiler Hehlrath sowie der Katharina- und Josefschützen verbrachten wir eine schöne und musikalische Stunde in der Scheune, da es kurz tröpfelte.

Zurück auf der Schützenwiese folgte das Königs- und Prinzenvogelschießen mit vielen Bewerbern und spannenden Schüssen. Auf der Königsstange kristallisierte sich ein Schütze besonders hervor. Hauke Klüssendorf traf den Vogel des öfteren und er zersplitterte ihn in seine Einzelteile. Am Ende blieb der viel umsagte Splin stehen. Mit einem gekonnten Schuss holte er den Rest von der Stange und wurde von den Schützen umjubelt. Seine erste Königswürde in der Bruderschaft.

Auf der anderen Stange hing noch der bearbeitete Prinzenvogel. Dann trat Jugendsprecherin Angelika Schmitz unter die Stange und schoss den Vogel ab. Sie konnte ihr Glück kaum fassen. Es war ihre letzte Chance auf den Prinzenvogel, da sie nächstes Jahr zu den Altschützen wechselt. Angelika ist zum ersten mal Prinzessin der Bruderschaft.

Nach der Proklamation wurde „Mit dem Pfeil dem Bogen“ angestimmt und bis in die späte Nacht gefeiert.

 Pfingsmontag:

Das obligatorische Katerfrühstück begann um 10 Uhr und man erzählte sich die schönen Geschichten vom Vortag. Um 12 Uhr wurde die Stiftungsmedaille, von Karl Eickels gestiftet, ausgeschossen. Vogelbauer Uwe Klüssendorf selbst holte den Rest von der Stange.

Zwischen dem Schießen konnte Michael Hanses auch Laura Bräutigam die Jungschützenerinnerungsnadel anstecken und für 5 Jahre Jungschützin gratulieren. Sie wechselte dieses Jahr zu den Altschützen!

Um 16 Uhr ermittelten wir dann die Ehrenmajestäten.

Ehrenprinz wurde Daniel Czennia, welcher die Prinzessin (>21 Jahre) auf dem Bundesfest am 4. September vertreten wird.

Ehrenkönig wurde Uwe Klüssendorf, Vater von König Hauke!

Das traditionelle Fussballspiel wurde leider abgesagt, da der Gegner nicht erschienen ist 😉 !

So geht ein enstpanntes Schützenfest mit vielen fröhlichen und müden Gesichtern zu Ende. Wir bedanken uns bei allen die dazu beigetragen haben, dass wir solch ein schönes und tolles Fest ausrichten konnten.

 

 Das Fest in Bildern: Pfingsten 2016

20. April
2016
verfasst von

Pfingsten ist es wieder soweit. Wir feiern Schützenfest vom 14.-16.5.2016 auf der Schützenwiese in Hitfeld!

Sonntag findet das Highlight mit dem Königs- und Prinzenvogelschuss ab 16:30 Uhr statt. Zuvor wird um 14 Uhr der amtierende Prinz Daniel Czennia auf dem alten Kommerhof abgeholt!

Montags werden die Ehrenmajestäten ermittelt und Samstags wird die Toni Kommer Gedenkmedaille und anschließend die Stiftungsmedaille, in diesem Jahr von Karl Eickels gespendet, geschossen!

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Kommt vorbei und feiert mit uns das traditionelle Schützenfest!

Pfingsten 2016

1. April
2016
verfasst von

Das traditionelle Eröffnungsschießen mit dem Preis der Familie Abramowicz am Ostersonntag wurde zwar ohne einen Schuss in die zu nasse Wiese, aber dafür mit umso mehr Kaffee und Kuchen im Schützenhaus begonnen.IMAG0452

Der 1. Brudermeister Michael Hanses konnte zahlreiche Mitglieder, AZ-Fotograf Martin Ratajczak sowie befreundete Schützenvereine im warmen Schützenhaus begrüßen. Er wünschte allen eine ruhige und erfolgreiche Schießsaison und eröffnete das großartig selbstgemachte Kuchen-Buffet.

In geselliger Runde wurde gequatscht, gemeiert und das ein‘ oder andere Bier getrunken. Zum Abend lud dann der Prinz Daniel Czennia zum Lasagne essen ein, zubereitet von seinem Vater Guido, Koch im Restaurant Kommer.

Alle freuen sich auf die neue Saison, welche am Wochenende mit dem 1. Meisterschaftsschießen dann hoffentlicht beginnt. Den Preis der Familie Abramowicz wird natürlich nachgeholt.

IMG_20160328_082743

18. Februar
2016
verfasst von

ostern 2016

16. Januar
2016
verfasst von

Die Schützen sind auch im Karneval aktiv. Auch wenn nur hinter der Theke. Jedes Jahr bei Fastelovvendsbiwak der Rathausgarde Öcher Duemjroefe in der Aula Carolina legen die Schützen Hand an.

Die Bewirtung der Gäste von 14-19 Uhr hat mal wieder großen Spaß gemacht und beruht natürlich auf Gegenseitigkeit. Denn die Duemjroefe übernehmen bei unserem Schützenfest die Bewirtung aus dem Bierwagen.

Die Freundschaft wird damit gefestigt und nur so können die Feste erfolgreich über die Bühne gebracht werden. Wir bedanken uns und freuen uns aufs nächste Jahr!!!

12489341_905120969556121_9154794757747779124_o

19. Dezember
2015
verfasst von

Weihnachten 2015

10. Dezember
2015
verfasst von

Nachdem Walter Formanns sein Amt als 1. Brudermeister zur Verfügung gestellt hat, fand am 4. Dezember 2015 im Schützenhaus Hitfeld diesbezüglich die außerordentliche Mitgliederversammlung mit der Wahl des 1. und 2. Brudermeisters statt.
Ebenso wurde auch die Wahl des Betreibers der Schiessanlage in Hitfeld durchgeführt.

Zum neuen 1. Brudermeister ist Michael Hanses gewählt worden.

Als 2. Brudermeister wählte dann die Versammlung Uwe Klüssendorf.

Dieser ist danach auch zum Betreiber der Schießanlage gewählt und benannt worden.

Die weiteren Vorstandsposten bleiben bis 2017 zur nächsten turnusmäßigen Wahl unverändert.

Am Ende der Versammlung bedankte sich Michael Hanses für die jahrelange Arbeit von Walter Formanns für die Bruderschaft und wünschte den anwesenden Schützen eine geruhsame und selige Adventszeit.

29. Oktober
2015
verfasst von

Im vollbesetzten Saalbau Kommer begrüßte der 2. Brudermeister Michael Hanses  den König Karlheinz Horbach  mit seiner Königin Marion, den Prinzen Daniel Czennia mit Prinzessin  Jana Horbach, sowie das Ehrenkönigspaar Walter und Christine Formanns.

Ein besonderer Gruß galt unseren Ehrenmitgliedern Hermann Hennicken und Herbert Beckers. Außerdem konnte Michael Hanses den Bundeskönig Günter Hansen  aus Kohlberg , den Schülerbundesprinzen Dominik Eschmann  der St. Vincenz Schützen aus Niederforstbach und viele weitere Vereine begrüßen. Nach dem Einspiel durch den Spielmannszug Eschweiler-Hehlrath wurde der Königswalzer getanzt. Dieser wurde von der neuen Festkapelle Palm Beach gespielt, die einen überzeugenden Auftritt hinlegten.

Im Anschluss wurden die Ehrungen verteilt. Darunter die St. Sebastianus Holzfigur für den Jahresbesten-Schützen Michael Hanses, den Vereinsmeister der Altschützen Tobias Hackethal , der Vereinsmeisterin  der Jungschützen Alina Formanns, sowie die Medaillen des Plümmeprinzen  und der Plümmeprinzessin.

Der Stimmungssänger Hape Johnen brachte den Saal schon zu Beginn zum kochen,  wonach es dann weiter ging mit der Stewardess Marina, die den Saal in den Flugmodus brachte.

Nach dem die Gratulationscour der befreundeten Vereine vollzogen war machten die Jungschützen sich für ihren Auftritt bereit. Seit 10 Jahren organisieren die Jungschützen immer einen kleinen Auftritt nur für den König. Dieses Jahr ging man in die 70er 80 Jahre zurück und ließ die Hitparade noch einmal aufleben. Als Zugabe sangen seine Töchter das Lied „Power of Love“ (Frankie goes to Hollywood) und rührten ihren Papa Kalle zu Tränen

Im Anschluß feierten die Hitfelder bis in die Morgenstunden. Der Königsball mit Leidenschaft und viel Herz sorgte für glückliche Schützen.

 

6. Oktober
2015
verfasst von

 

Die Bruderschaft lädt alle Freunde und Gönner sowie die ganze Schützenfamilie zum Königs- und Prinzenfest am 24. Oktober 2015 in den Saalbau Kommer, Linterstr. 55, auf das Herzlichste ein.
Königsball

20. September
2015
verfasst von

Das diesjährige Abschlussschießen findet nicht wie gewohnt am Tag der deutschen Einheit, sondern am Sonntag, den 4. Oktober 2015 um 15.00 Uhr auf der Schützenwiese in Hitfeld statt. Neben dem Vogelschießen gibt es wieder leckeren Kuchen und am Abend das „Königsgedeck“. Wir freuen uns auf diesen Sonntag und hoffen zahlreiche Freunde und Gäste begrüßen zu können. Tags zuvor ist der Königsball der Josefschützen im Saalbau Kommer, in dem auch wir unseren Königsball am 24. Oktober feiern.

Einladung Schlussschießen 2015

Previous