Königsball

29. Oktober
2015
verfasst von

Im vollbesetzten Saalbau Kommer begrüßte der 2. Brudermeister Michael Hanses  den König Karlheinz Horbach  mit seiner Königin Marion, den Prinzen Daniel Czennia mit Prinzessin  Jana Horbach, sowie das Ehrenkönigspaar Walter und Christine Formanns.

Ein besonderer Gruß galt unseren Ehrenmitgliedern Hermann Hennicken und Herbert Beckers. Außerdem konnte Michael Hanses den Bundeskönig Günter Hansen  aus Kohlberg , den Schülerbundesprinzen Dominik Eschmann  der St. Vincenz Schützen aus Niederforstbach und viele weitere Vereine begrüßen. Nach dem Einspiel durch den Spielmannszug Eschweiler-Hehlrath wurde der Königswalzer getanzt. Dieser wurde von der neuen Festkapelle Palm Beach gespielt, die einen überzeugenden Auftritt hinlegten.

Im Anschluss wurden die Ehrungen verteilt. Darunter die St. Sebastianus Holzfigur für den Jahresbesten-Schützen Michael Hanses, den Vereinsmeister der Altschützen Tobias Hackethal , der Vereinsmeisterin  der Jungschützen Alina Formanns, sowie die Medaillen des Plümmeprinzen  und der Plümmeprinzessin.

Der Stimmungssänger Hape Johnen brachte den Saal schon zu Beginn zum kochen,  wonach es dann weiter ging mit der Stewardess Marina, die den Saal in den Flugmodus brachte.

Nach dem die Gratulationscour der befreundeten Vereine vollzogen war machten die Jungschützen sich für ihren Auftritt bereit. Seit 10 Jahren organisieren die Jungschützen immer einen kleinen Auftritt nur für den König. Dieses Jahr ging man in die 70er 80 Jahre zurück und ließ die Hitparade noch einmal aufleben. Als Zugabe sangen seine Töchter das Lied „Power of Love“ (Frankie goes to Hollywood) und rührten ihren Papa Kalle zu Tränen

Im Anschluß feierten die Hitfelder bis in die Morgenstunden. Der Königsball mit Leidenschaft und viel Herz sorgte für glückliche Schützen.

 

2. November
2012
verfasst von
P1050724

Feierstimmung im Saal

Ein Highlight des Schützenjahres ist der Königsball im Saalbau Kommer immer am letzten Wochenende des Oktobers. Dieses Jahr zu Ehren des Königs Uwe Klüssendorf mit Königin Marlene, des Prinzen Hauke Klüssendorf mit Prinzessin Tanja Rohrer sowie Schülerprinz Benjamin Czennia fand das Fest am 27. Oktober ab 20 Uhr statt.

Der Spielmannszug aus Hehlrath spielte die 41 Schützen in den gefüllten Saal. Nach der Begrüßung durch den 1. Brudermeister Walter Formanns durfte unser König das Zepter der Musikkapelle übernehmen und einen Marsch delegieren. Nach dem die Ehrungen vorgenommen wurden, tanzten die Schützen den Königswalzer, gespielt von der Band “ Sunset“, die im weiteren Verlauf für ein volles Tanzparket sorgten.

Das Publikum bestaunte dann den Sänger Andy Storck, der mit seiner Stimme überzeugen konnte. Um 22 Uhr gab es dann die Gratulationscour, bei der Walter Formanns besonders den Bundeskönig Jean-Marie Völl, den Bundesprinz Yannik Sauer sowie den Bundeschülerprinz Fabian Wenders begrüßen konnte.

Als nächster Programmpunkt wurden die „4 Kreuzerdriescher Amigos“ angekündigt. Mit Öcher-Liedern wurde der Saal von Marcel Brust, Harald, Thomas und Tobias Hackethal eingeheizt. Auf besonderen Wunsch des Königs wurde dieser eindrucksvoll mit stehenden Ovationen erfüllt.

Den Abschluss des Programms bildete traditionell die Jungschützenabteilung. Des Königs‘ Vorlieben wurde auf der Bühne vorgetragen. Zunächst spielten zwei Jäger mit Hund den Hallali-Marsch ehe eine Truppe Schuhplattler mit „Mäddchere“ in Dirndl die Bühne schmückten. Als Zugabe durfte der König selbst plattlern. Mit einem Fässchen Bier ausgestattet, marschierten die Jungschützen mit dem Lied “ Sie hatte nur noch Schuhe an“ von der Bühne.

Walter Formanns wünschte den rund 300 Gästen im Saal ein schönen Restabend, welcher bis in die frühen Morgenstunden ging und ja eine Stunde mehr gefeiert werde konnte, da die Uhrzeit zurückgestellt wurde.

Weitere Bilder gibt es hier: Königsball 2012

27. Oktober
2011
verfasst von

„Danke Jungs und Mädels, jetzt brauch ich nicht mehr nach Hamburg um mir das Musical „König der Löwen“ anzuschauen.“ Dies sind die Worte eines glücklichen Königs, der einen schönen Königsball erleben durfte.

Die Bruderschaft lud nämlich am 24.10.2011 zum alljährlichen Königsball zu Ehren des Königs Gregor Abramowicz und seiner Königin Christina Speer (Sie war leider verhindert, da sie in der 1.Volleyball – Bundesliga ein Spiel hatte) sowie der Prinzessin Laura Bräutigam mit Marcel Brust und Schülerprinzessin Alina Formanns.

Köba 011

Der Saalbau Kommer war prächtig gefüllt als um 20 Uhr die Schützen in Begleitung des Trommler – und Pfeiffercorps Hehlrath die Bühne betraten. Nach musikalischen Klängen konnte der 1.Brudermeister Walter Formanns die Ehrungen vornehmen und zum Königswalzer „Mit dem Pfeil dem Bogen“ anstimmen. Es folgten besondere Auftritte der A-capella Band „Mit ohne alles“ sowie der Schowtanzgruppe der Rathausgarde Öcher Duemjroefe, in dem die Prinzessin „Lü“ aktiv mittanzt.

Köba 050

Besonders waren auch die Auszeichnung für den Jungschützen Ole Seehausen, dem das Jugend- Verdienstkreuz in Bronze für beispielhaften Einsatz und tatkräftige Mitarbeit im Dienste der Schützenjugend verliehen wurde.

Köba 068

Ebenso bekamen Desiree Jansen und Lucas Hackethal die Erinnerungsnadel der Jungschützen, da sie aufgrund ihres Alters (24) nun in die Altschützenabteilung übergehen. Nach dem Lucas das Sakko angezogen hatte, schnappte er sich das Mikro, dankte der Schützenfamilie und wies auf das tolle Zusammensein der Bruderschaft hin! Mit einem weinenden Auge erklärte er: „Jungschützenzeit ist die schönste Zeit!“, er musste sich aber dann auch für den Auftritt der Jungschützen vorbereiten. Denn wie jedes Jahr inszenieren die Jungschützen ein Programmpunkt für den König. An diesem Abend spielten sie das Musical „König der Hitfelder“ in Anlehnung an „König der Löwen. Bunt kostümiert und schauspielerisch überzeugten die Tiere das Publikum, welches danach durch die Zugabe von den Stühlen geholt wurde .

CIMG7301

 

Letztendlich waren alle Schützen zufrieden mit dem Ablauf des Königballes und freuen sich schon auf den Nächsten.