23. Juli
2014
verfasst von

Seit Pfingsten ist viel passiert und es gibt viel zu erzählen. Doch zu erst der Hinweis, dass die Bilder zum SCHÜTZENFEST 2014 online sind. Viel Spaß beim gucken!!!

Rückblick:

Nach dem Schützenfest stand für uns das LVB-Pokal-Schießen gegen die Johannes Schützen aus Lintert an. Leider verloren wir 7 zu 4 im Klappenschießen. Zum Schützenfest der Katharina Schützen brauchten wir dieses Jahr keine Regenschirme. Bei der Gilde in Burtscheid durften wir Karl Hamacher zur Königswürde gratulieren. Beim Dreikönigsschießen nach der Fronleichnamsprozession gab es leckeres Gyros. Die Pilger der Heiligtumsfahrt machten nach 7 Jahren wieder einmal halt bei uns. Das es regnete und unser Schützenhaus aus allen Nähten platze machte uns keine Schwierigkeiten bei der Wasser-Ausgabe. Stichwort Wasser. Das Schützenfest in Forst wäre fast ins Wasser gefallen aber es tat sich eine Überraschung in den Analen der Forster Schützen auf. Mandy Lübke wurde erste Königin der Bruderschaft. Dann wurde auch das Wetter besser und wir besuchten die Schützenfeste in Niederforstbach und Burtscheid (Tellen). Zwischenzeitlich wurde Deutschland verdient Weltmeister und wir trafen uns mit den Eupenern aus Belgien zum Freundschaftsschießen.

Vorausblick:

Am kommenden Wochenende wird die HaKlü-Schale nach dem Schweizer-System ausgeschossen. Am ersten Augustwochenende ist traditionell das Freundschaftsbundschießen, dieses Jahr in Eupen. Gleichzeitig findet in Vetschau das Schützenfest der Laurentius-Schützen statt. Auch die Johannes-Schützen schießen ihren König aus (10.8). Zum Jahrgedächtnis schießen wir die Siggi-Hanses-Kette am 16.8 in Erinnerung an unseren ehemaligen Brudermeister. Die Jungschützen ziehen am Sonntag (17.8) Richtung Tellschützen zum 3. Jungschützenschießen des LVB. Am darauf folgende Wochenende ermitteln die Eupener Schützen ihre Majestäten. Das letzte Augustwochenende ist dann voller Entscheidungen. Beim 5.Meisterschaftsschießen werden die Besten Klappenschützen der Saison ausgezeichnet. Sonntags findet dann das vorletzte Jungschützenschießen in Hitfeld statt. Hier heißt es eine gute Ausgangsposition für das letzte Schießen in Kohlberg am 13.9 zu erlangen.

Der September bietet aber noch mehr. König Walter, Prinz Jens und Schülerpinz Benny wollen am 7.9 in Eupen beim Bundesfest 2014 die höchste Würde erreichen. Aus einem der 21 Vereine des LVB wird die Bundesmajestät hervorgehen. Wir sind gespannt. Auch auf den Verbandsmeister, der diesmal in Hoftstadt ermittelt wird. Zum Abschluss gibt es noch zwei Schießen bevor am 3. Oktober das Abschlussschießen die Saison beendet. Die Vorfreude steigt dann auf den Königsball am 25.Oktober im Saalbau Kommer.

Kommentar schreiben