Schützenwesen

6. Mai
2014
verfasst von

Für alle Statistik-Freunde unter uns sind nun wieder die Jahreswertungen auf dem aktuellsten Stand.

Außerdem findet Ihr unter den Siegerlisten alle Könige, Prinzen, Ehrenkönige, Vereinsmeister und und und !

Die Zahlen reichen bis 1895 zurück. In dem Jahr wurde Heinrich Lambertz der erste König der Bruderschaft. In den Jahren 1961-63 wurden Dieter Siemons, Franz Ziemons und Horst Rademacher hintereinander Bundesprinz des Landesverbandes. Einmalig in der Geschichte der Schützen.

Die erste Königin wurde Yvonne Hanses im Jahre 2008, in welchem Lucas Hackethal 10. Bundesprinz der Bruderschaft wird und Hitfeld damit die meisten Bundesprinzen im LVB stellt.

Die Schützenbrüder Hartmut Radermacher (1988) und Hermann Hennicken (1972) sind die einzigen Bundeskönige von Hitfeld. Kurios dabei, dass das Bundesfest 1972 nicht in Forst stattfinden konnte und es nach Hitfeld gelegt wurde.

Seit 1992 gibt es die Jahreswertung in der alle Punkte einer Schießsaison summiert werden. Walter Formanns dominiert sie momentan mit 1067 Punkten. 2008 erreichte er zum erstenmal die 100-er Marke, die nur schwer zu knacken ist.

Weiter Zahlen, Daten und Fakten findet Ihr unter den Siegerlisten und ich wünsche euch nun viel Spaß beim durchstöbern!

13. November
2013
verfasst von

die Schützen haben noch einige Termine vor sich.

Am Freitag(15.11) findet die außerordentliche Mitgliederversammlung um 19 Uhr im Schützenhaus statt. Danach wird gemeiert und Billiard gespielt um den Abend in der Gemeinschaft aus klingen zu lassen.

Am Sonntag, den 17. November findet das Weihnachtsessen der Schützen im Restaurant Kommer ab 12:30 Uhr statt. In gemütlicher Runde stimmt man sich auf die Weihnachtszeit ein.

Der Königsball der Katharinaschützen und das Patronatsfest der St. Katharina ist am darauf folgenden Wochenende(23.-24.11) ein weiterer Termin für unsere Schützen und auch der letzte Ball an dem sich unsere Majestäten präsentieren dürfen.

Danach werden die sinnlichen Tagen eingeläutet. Wer Sehnsucht nach den vergangenen Veranstaltung empfindet schaut sich die aktuellen Fotos des Königsballs 2013 an oder stöbert durch die Vereinsgeschichte. Denn bald kommt ein neues Stück dazu. Das Bundesfest 2015 in Hitfeld !!!

16. September
2013
verfasst von

Historisches ereignete sich am Sonntag, den 1. September 2013 beim Bundesfest in Forst. Unsere Schülerprinzessin Celine Formanns wurde nach der heiligen Messe auf dem Galgenpley als erstes Mädchen des Landesverbandes und der Bruderschaft Bundesschülerprinzessin. In der 5. Runde schoss sie den letzten Rest des Vogels von der Stange und feierte danach mit den anderen Prinzen der Vereine.

Zeitgleich fand auch das Bundesprinzen statt. Hier errang Jens Küppers, als Vertretung für den leider schon zu alten Prinzen Marcel Brust, den 1.Ritter. Jens musste zu schauen wie der Kohlberger Jungschütze Robin Cappa den Vogel erlegte und zum Bundesprinz ernannt wurde.

Während die Jungschützen Tradition und Brauchtum pflegten, halfen unsere aktiven Schützen beim Ausschank der Getränke als Gegenleistung für die Hilfe der Forster Schützen zu unserem 100-jährigen Jubiliäum 1994. Im Nachmittag übernahmen dann die Jungschützen.

Denn nach dem Umzug durch Forst und Umgebung, bei dem wir mit 25 Schützen und Gefolge glänzen konnten, begann das Bundeskönigsschießen. Unser König Lucas Hackethal, der schon 2008 Bundesprinz geworden ist, hatte das Ziel vor Augen aber leider nicht das Glück, welches man bei solch einem Schießen brauch. Lucas Nachschütze hatte leichtes Spiel bei dem nun kaputten Vogel. Der neue Bundeskönig heißt Thomas Kärger von den Schützen aus Herzogenrath-Afden. Die Bilder zum Fest gibt es hier.

Trotzdem wurde bei der Proklamation gefeiert. Der erste Preis des Festumzuges wurde nämlich an Hitfeld vergeben. Ausschlaggebend war das Zusammenspiel der weißen Rosen und der bordeauxroten Krawatten des Gefolges.

Das darauf folgende Wocheende war dafür umso erfolgreicher. Beim Abschlussschießen der Jungschützen bei den Tellschützen in Burtscheid konnte die Mannschaft um Jens Küppers, Angelika Schmitz, Jana Horbach sowie Daniel Czennia den 3. Platz in der Mannschaftswertung holen. Den Tagessieg machte Angelika Schmitz im Kabeln klar.  Bei den Schülerschützen wurde Hitfeld Mannschaftssieger und in der Einzelwertung sicherte sich Celine Formanns den 1.Platz. Das anschließende „Lamareiten“ ging ebenfalls an die Jungs aus Hitfeld. Hauke Klüssendorf, Jens Küppers und Walter Formanns blieben am längsten auf dem „Tier“ sitzen.

Tagsdrauf fand die Verbandsmeisterschaft in Forst statt. Unsere Mannschaft ging leider leer aus. Nur unsere Bundesschülerprinzessin hatte einen Grund zum Jubeln. Celine wurde mit 3 Klappen bei 3 Schuss Verbandsmeisterin der Schülerschützen.

Einen Führungswechsel hat es am letzten Woche während des Drei-Kampfs (Stifter Hermann Hennicken) gegeben. Jens Küppers sammelte 12 Punkte, Hauke dagegen nur 5. Somit führt Jens die Jahreswertung mit 68 Punkten an, es folgt Hauke Klüssendorf mit 62 und Karlheinz Horboch mit 60 Punkten. Es sind noch drei Vögel zu schießen. Dass heißt noch 3 mal 9 Punkte zu vergeben. Spannung ist geboten.

30. Juni
2013
verfasst von

Die letzten Wochenenden und die nächsten Wochenenden sind für die Schützen gut gefüllt.

Neben dem Vergleichschießen mit den Johannes-Schützen, man unterlag mit 5 zu 4 Klappen, dem Freundschaftsschießen mit Hehlrath, Ralf Linzen gewann, dem Stuhlschießen in Vetschau, der Pokal blieb dort, und dem Jungschützenschießen in Eupen, als Bustour mit Kirmesbesuch veranstaltet, kommen nun weitere Interessante Schießen, wie den nachgeholten Preis der Familie Abramowicz (6.7), das 4. Meisterschaftsschießen (14.7), das Schießen auf die „Große Klappe“ (10.8, Stifter Herbert Beckers) und vielen Schützenfesten. Am 7. Juli besuchen wir die St. Vincent Schützen in Niederforstbach und am 21. Juli die Tellschützten in Burtscheid.

Die Bilder zu den Veranstaltungen sind hier hochgeladen: Schießsaison 2013

1. Juni
2013
verfasst von

Die Preise der Majestäten !

Die 3 Könige der Forster-, Katharina- und Hitfelder-Schützen luden am Donnerstag, den 30. Mai 2013 um 15 Uhr zum traditionellen 3 Königsschießen auf die Festwiese (Hinter dem Saalbau Kommer) der Katharinaschützen ein. Karl-Heinz Bongers (Katharina), Klaus Albinus (Forst) und unser ehemaliger König Uwe Klüssendorf stifteten einen Preis für den Sieger des Vogelschießen. Nach 178 Schuss mit dem Kleinkaliber war es kein geringerer als Karl-Heinz Bongers selber, der den Vogel erlegte. Es wurden schöne gemütliche Stunden am Bierwagen verbracht um den Brauchtum und die Tradition zu bewahren.

Schon um 9:30 Uhr fand die Fronleichnamsprozession in St. Bonifatius statt. Nach dem Gottesdienst zogenn wir durch Forst und traffen uns im Haus Magarethe zum Frühshoppen. Es gab auch eine Cafeteria vom Kinder- und Jugendchor mit selbst gebackenem Kuchen.

1. Mai
2013
verfasst von

Es ist wieder soweit !!! Unser Schützenfest steht vor der Tür !!!

Die Vorbereitungen laufen schon. Bilder gibt es hier !

IMG-20130515-WA0014

Vorbereitungen von oben !

Über das Pfingstwochenende werden mal wieder die neuen Majestäten der Bruderschaft ausgeschossen. Das Königs- und Prinzenschießen, das Highlight des Festes, startet um 16:30 Uhr. Am frühen morgen steht die heilige Messe um 8:30 Uhr an. Das Schülerprinzenschießen findet um 11:30 Uhr statt. Das ganze Wochenende ist für das leibliche Wohl gesorgt. Neben dem Frittenwagen „Bon appetit“ von Hermann werden es erstmals Biertower angeboten. Wir freuen uns über einen Besuch von Ihnen und euch auf der Schützenwiese in Hitfeld.

Weitere Infos entnehmen Sie bitte der Einladung oder dem Schützenfestplakat 2013 !

29. April
2013
verfasst von

Die erstmals ausgeschossene „HaKlü-Schale“ ging am Samstag an Hauke Klüssendorf, der sich gegen 11 weitere Schützen im Schweitzer System durchsetzte. Der Computer loste 7 Runden mit jeweilgen Duellen aus. Jeder Schütze hat einen Versuch auf die große Klappe gehabt. Treffen beide oder beide nicht gibt es ein Punkteteilung. Gibt es einen Sieger so bekommt er 3 Punkte. Hauke setzte sich in 3 Duellen durch und erzielte noch 3 Unentschieden. Damit kommt er auf 12 Punkte und wird als erster auf der Schale stehen.

Die erzielten Klappen gaben jeweils 2 Punkte auf unsere Jahreswertung, die nun Walter Formanns, Karlheinz Horbach und Hauke Klüssendorf anführen.

Am Mittwoch den 1. Mai haben wir ein Freundschaftsschießen bei den Freunden der Hörn ehe am Samstag der erste Drei-Kampf statt findet. Außerdem findet am Sonntag das 2. Jungschützenschießen auf der Hörn statt. Die Schießsaison ist also im vollen Gange.

24. April
2013
verfasst von

Ehrenmitglied Hans Kelmes

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Aachen-Hitfeld 1894 e.V trauert um Ihr Ehrenmitglied Hans Kelmes, der am 18.April 2013 im Alter von 93 Jahren verstarb.

Hans war seit 1948 Mitglied der Bruderschaft, und errang im Jahr 1961 die Königswürde. 17 Jahre bekleidete er das Amt des 1. Brudermeisters. Im Jahre 1992 ernannten wir Hans zum Ehrenmitglied der Bruderschaft, als Dank seines unermüdlichen Einsatzes zum Wohle der Bruderschaft für “Glaube, Sitte und Heimat“ .

Anlässlich seines 90. Geburtstages wurde er im Jahre 2010 mit dem Schulterband zum St.Sebastianus Ehrenkreuz des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften ausgezeichnet.

Wir werden Hans ein ehrenwertes Andenken erhalten, unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Der Vorstand

   Yvonne Hanses                                                           Walter Formanns
1. Geschäftsführerin                                                     1. Brudermeister

23. April
2013
verfasst von
476802_507541735980209_848048343_o

Die Sieger des 1.Jungschützenschießen

Am Sonntag, den 21. April wurde das erste von 5 Jungschützenschießen des Landesverbandes ausgerichtet. 11 Vereine trafen sich auf der Schützenwiese in Lintert bei den Johannes Schützen. Unsere Mannschaft (Angelika Schmitz, Jana Horbach, Jens Küppers) konnte an diesem Tage leider nur eine Klappe legen –Danke Angelika.  Inzwischen sind nur noch 29 aktive Jungschützen im Alter von 14-21, so dass die Konkurrenz immer kleiner wird. Tagesbester Schütze wurde Max Prömpler auf der Heimstange mit 2 Klappen.

Bei den Schülerschützen hingegen, konnte Alina Formanns den 1. Platz feiern. Sie schoss 2 Klappen und setzte sich im Kabeln durch. Beim anschließenden Vogelschießen ging die Abteilung leer aus.

Bilder und die Statistik hier: 1.Jungschützenschießen

Nächstes Jungschützenschießen ist am 5.5.2013 bei den Freunden aus Hörn. Für das dritte Jungschützenschießen ist eine Bustour nach Eupen geplant. Hierzu haben sich schon 40 Schützen angemeldet.

Außerdem wurde am Samstag, den 20. April, unser 1. Meisterschaftsschießen ausgetragen. Bei schwierigen Windverhältnissen setzte sich am Ende Walter Formanns im Kabeln gegen Tobias Hackethal durch. Er darf somit den Wanderpokal der Jungschützen „Wastl“ behalten, da er ihn nun zum dritten Mal gewonnen hat.

Am kommenden Samstag wird dann die „HaKlü-Schale“ ausgeschossen.

Previous
Next